Bienenwachstücher selber machen

BienewachstücherFrischhaltefolie und Alufolie sind praktische Küchenhelfer, doch zählen sie zu den Wegwerfartikeln, die meist nach einmaligem Gebrauch im Abfall landen. Für angeschnittenes Obst und Gemüse oder den übrig gebliebenen Kuchen gibt es eine clevere Alternative: das Bienenwachstuch. Es gibt sie in vielen Unverpackt- oder Bioläden bzw. Online-Shops bereits fertig zu kaufen. Regional bieten auch immer wieder Imker solche Tücher an. Doch man kann sie auch relativ einfach selbst machen. Wie, das verrate ich hier.  Weiterlesen

Werbeanzeigen

Geld oder Bio?

Als mein erstes Kind in die Kinderkrippe kam, erhielten die Kinder täglich von den Eltern selbstgekochtes Essen in Bioqualität – alles ohne Fleisch. Die Krippe wurde von einer Elterninitiative gegründet, der es wichtig war, dass Kinder gesundes und nahrhaftes Essen bekommen. Das fand ich gut und ich war gerne bereit zu kochen.

Healthy vegetarian home made food Weiterlesen

Einfach mal „Nein“ sagen

Überall liegen sie herum: kleine Süßigkeiten, eingewickelt in bunte Plastikfolie. Beim Frisör, beim Tierarzt, sogar im Fitness-Studio bin ich kleinen Schalen mit Bonbons begegnet. An vielen Supermarktkassen stehen Gläser mit Traubenzucker und Gummibärentütchen und jedes Kind wird gefragt, ob es eines möchte, bzw. die Eltern, ob es eines haben darf.

Weiterlesen

Osternester ganz natürlich selber machen

Zu Ostern wird immer gebastelt, auch in in der Kindergruppe des Bund Naturschutz in Horgau. Die Leiterin Karin Maier bastelt mit den Kindern ein Nest, färbt Eier und bäckt kleine Köstlichkeiten – alles möglichst natürlich und nachhaltig. Bunte Eier gehören für sie auf alle Fälle zu Ostern und natürlich darf etwas Süßes und manchmal auch ein herzhaftes Schmankerl nicht fehlen.

easter-eggs-2145671_1280
Hier ein paar Tipps von ihr rund ums Osternest …  Weiterlesen

Plastikfasten – so leicht geht das!

Mit so viel Andrang hatten die Organisatoren vom Forum Plastikfreies Augsburg nicht gerechnet. Statt der erwarteten 60 Teilnehmer drängten am Dienstagabend mehr als 180 Zuhörer in den Ausstellungsraum im Annahof. Sie folgten den kurzweiligen Ausführungen zum Thema „Plastikfasten ist gar nicht so schwer“ von Anneliese Bunk, Autorin des Bestsellers „Besser leben ohne Plastik.“

Plastikfasten_Bunk_Pia Winterholler2

Weiterlesen

Weniger Müll durch Mehrwegflaschen

Als ich vor drei Jahren anfing, meinen Müll zu reduzieren, war das erste das ich abschaffte die Unmengen von Tetrapacks. Vieles, was wir da von Aldi in diesen Kartons nach Hause schleppten war nämlich ganz einfach in Glas zu bekommen.

CC280AC6-E7BD-4A97-AE8D-5906BEC11F85-1024x768

Flaschen sind die bessere Alternative                              Bild: Sarah Schützenberger

 

 

Weiterlesen

Seife statt Duschgel – Plastikfasten im Bad

Gerade im Bad tummeln sich unzählige Flaschen, Tuben und Tiegel. Sie sind nicht nur aus Plastik, häufig ist auch Plastik darin enthalten. Doch der Reihe nach … Um Verpackung und vor allem Plastik einzusparen, gibt es nichts Besseres als ein Stück (hochwertiger) Seife. Die gibt es in unterschiedlichen Düften und Zusammensetzungen und eignet sich für Hände, Körper und Haare. Und keine Angst: Die innerfamiliären Viren und Keime tummeln sich eher an einem Handtuch als an einem Seifenstück. Bei der Flüssigseife ist das anders: Die Pumpvorrichtung muss immer gedrückt werden und seien wir ehrlich: Wer reinigt diesen Knopf nach dem Händewaschen?

Weiterlesen